Wetterwarnungen

Die Daten wurden freundlicherweise vom Deutschen Wetterdienst zur Verfügung gestellt.
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Warnungen für Kreis Offenbach

Warnkarte Deutschland

Wetterwarnungdeutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 17.07.2018, 17:17 Uhr

Am Nachmittag und Abend bevorzugt im Süden und Südwesten vereinzelte
Gewitter mit Starkregen, Unwetter gering wahrscheinlich. Richtung
Oder und Neiße teils kräftiger Regen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden
bis Mittwoch, 18.07.2018, 16:00 Uhr:

Bei schwachen Luftdruckgegensätzen bestimmt weiterhin warme und recht
feuchte Luft das Wetter in Deutschland. Dabei wird der äußerste Osten
von einem Tiefdruckgebiet über Osteuropa beeinflusst.


GEWITTER: Am Nachmittag und Abend bevorzugt im Süden und Südwesten
sowie im zentralen Mittelgebirgsraum, aber auch im Nordwesten
vereinzelte Gewitter. Dabei lokal eng begrenzt kleinkörniger Hagel
bis 2 cm Korngröße und Starkregen bis 25 l/qm in einer Stunde
möglich. Unwetter bzgl. Starkregen mit Mengen über 25 l/qm in kurzer
Zeit vor allem im Süden und Südwesten nicht ausgeschlossen.

Am Mittwoch im Süden Gewitter, lokal mit Starkregen bis 25 l/qm in
kurzer Zeit.

NEBEL: In der Nacht zu Mittwoch im Nordwesten einzelne Nebelfelder
mit Sichtweiten unter 150 Meter nicht gänzlich ausgeschlossen.



Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 17.07.2018, 21:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Martin Jonas


Warnkarte Hessen und Rheinland-Pfalz

Wetterwarnungdeutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 17.07.2018, 14:28 Uhr

Bevorzugt im Bergland vereinzelt Gewitter mit Starkregen und
Sturmböen. Nachts abklingend. Mittwoch sonnig und trocken.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

In Rheinland-Pfalz und im Saarland ist schwacher Hochdruckeinfluss
wetterwirksam. Dabei bestimmt allmählich wieder etwas trockenere
Warmluft das Wetter.

GEWITTER/STARKREGEN/STURM/HAGEL:
Bevorzugt im Bergland einzelne Gewitter. Dabei teils Starkregen um 20
l/qm in einer Stunde, einzelne stürmische Böen um 70 km/h und
kleinkörniger Hagel.
In der Nacht zum Mittwoch abklingend.

Am Mittwoch voraussichtlich keine Warnungen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 17.07.2018, 17:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, hu, oh


Warnungen

Wetterwarnungdeutschland